Das Brautkleid

Frischer Wind für ein Traumkleid

Langes Seidenkleid

Meistens war der Kauf des Brautkleides teurer als “normale” Abendmode. Um es  nur in den Schrank zu hängen, ist es einfach zu schade. Eine Möglichkeit wäre, über den Verkauf des Brautkleides nachzudenken. Nach der Hochzeit ist das Brautkleid meistens noch in einem hervorragenden Zustand. Man sieht es kaum, dass es einmal getragen wurde.

Wie wäre es, von Ihrem Brautkleid etwas neues zu machen? Eine große Veränderung wird durch das Kürzen erreicht. Auch ein neuer Schnitt bewirkt ein neues Erscheinungsbild.

Mögliche Änderungen am Brautkleid sind möglich:

  1. Tüll und Spitzen entfernen
  2. Färben
  3. Stoffe ersetzen
  4. Kürzen
  5. Aus dem Stoff ein anderes Kleid anfertigen

 

Auch als Täschchen macht sich der Brautkleid-Stoff super! Eine schöne Art den besonderen Stoff noch weiter für ein Brautkleid-Upcycling zu nutzen.

Natürlich kann man das Brautkleid auch in ein Abendkleid umarbeiten lassen. Was alles möglich ist, erfahren Sie bei einem Beratungsgespräch mit unserer Schneiderin. So wird das geliebte Kleid sicher schnell alltagstauglich.

Wir Beraten Sie gern.